Virtuelles Schreibcafé

Beim Schreiben fällt dir die Decke auf den Kopf? Du sehnst dich nach professionellem Austausch, willst oder musst aber konzentriert an deinem Schreibprojekt arbeiten? Um diesen Konflikt zu lösen, habe ich vor 3 Jahren das Offene, nun auch Virtuelle Schreibcafé gegründet. In dieser Zeit durfte ich viele Projekte begleiten und sind viele neue Projekte und Ideen entstanden.

Monatlich, an jedem 1. Dienstagabend und jedem 2. Dienstagmorgen, treffen sich im Schreibcafé AnfängerInnen, Hobby-Schreibende und Profis, um im netten Umfeld an eigenen Projekten zu schreiben und sich darüber auszutauschen. Lass dich hier gezielt motivieren und erhalte sensibles, konstruktives Feedback.

Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich. Das Schreibcafé ist an keine Textgattung gebunden. Auch wenn du nur eine vage oder gar keine Schreibidee hast, findest du hier Unterstützung bei der Ideenfindung, Konkretisierung und Umsetzung.

Damit jedes Projekt genügend Raum bekommt, ist jeder Termin auf 6 Teilnehmende beschränkt. Melde dich frühzeitig verbindlich, spätestens 24 Stunden vor Schreibcafé-Beginn bei mir an (info@schreibcafe.com), gern auch mit Angaben und ggf. Fragen zu deinem Schreibprojekt.

Schreibcafé-Spezial: Manche Anliegen brauchen mehr Zeit und Ruhe. Deshalb biete ich an jedem Folgetag des Schreibcafés Einzeltermine an – 30 Minuten nur für dich und deinen Text. Ziel ist nicht der fertige Text, sondern Hilfe zur Selbsthilfe. Schicke mir gern deine Terminanfrage(n). 

Die erstmalige Teilnahme ist gratis. Anschließend hast du die Wahl zwischen einem 5-er-Abo (= 5 Punkte) für 75 Euro und einem 10-er Abo (= 10 Punkte) für 120 Euro. Ein Schreibcafé-Dienstag in der Gruppe kostet pauschal einen Punkt. Ein Einzeltermin á 30 Minuten kostet 3 Punkte. Das 10-er-Abo ist zwei Jahre gültig, das 5-er-Abo ein Jahr. 

LOCATION & TERMINE: Aktuell findet alles online statt. Nach dem Lockdown treffen wir uns jeden 1. Dienstagabend im Monat 18:30 – 21:00 Uhr online auf Zoom und jeden 2. Dienstagmorgen im Monat 10:00 – 12:30 Uhr im Café Nebenraum. Sowohl online als auch lokal bleibt anschließend Zeit für einen gemütlichen Plausch 🙂

Egal ob du an Gedichten feilst oder bloggst, Romane oder was auch immer schreibst, ob mit Stift und Kladde oder mit Laptop und eigenem Strom, du bist herzlich willkommen!